11111
Anmelden

3-Ball-Turnier 2017

Am Samstag, 6. Mai 2017 findet wieder das 3-Ball-Turnier in der Saalsporthalle statt.

Hier gehts zur Anmeldung.

3Ball_009.jpg

Zurück auf die Siegesstrasse Teil 2

Damen, 19.03.2017

„Zurück auf die Siegesstrasse Teil 2 - ich will, ich kann, ich werde gewinnen!“ war unser Motto für die beiden Spiele vom letzten Sonntag.

Um 9.55 Uhr starteten wir in die erste Partie gegen die Wild Pigs. Wir wussten, dass dieses Spiel intensiv werden wird, da sie die verlorenen 2 Punkte der Vorrunde wieder in ihre eigene Tasche nehmen wollten. Den Siegeswillen der Gegnerinnen konnte man im Spiel klar spüren und doch vergingen 7 Minuten bis das Erste Tor für die Wyländerinnen durch einen Konter fiel. Zwei Minuten später traf Marlene die Torumrandung gleich doppelt, wodurch wir den Ausgleich leider knapp verpassten. Wir kämpften weiter aber dennoch waren die Wildsauen mehrheitlich im Ballbesitz. Nach 16 Spielminuten erzielten wir dann endlich den Ausgleich mit dem super Drehschuss von Angi. Unsere Gegnerinnen liessen dieses Tor aber nicht auf sich sitzen und schossen 2 Minuten später mit einem Backhandschuss das 1:2. Bis zur Pause mussten wir noch ein weiteres Tor auf das Konto der Wildsauen schreiben lassen und somit stand es 1:3.

In der zweiten Spielhälfte hatten wir einige Torchancen aber der Ball wollte einfach nicht ins Netz. Nach 39 Minuten versuchten wir mit einer vierten Feldspielerin unseren Rückstand aufzuholen aber dieser Versuch ist gänzlich misslungen. Unsere Gegnerinnen spielten den Ball  innerhalb einer Minute gleich zweimal in unser leeres Tor.  Die Wild Pigs haben ihre offene Rechnung bei den Phantoms mit einem Schlussresultat von 1:5 beglichen.

Das Tor schoss: Angi

Trotz dieser Niederlage waren wir für das zweite Spiel gegen White Horse Lengnau top motiviert. Unser Ziel war klar: Den in der Tabelle hinter uns Platzierten zwei Punkte abknüpfen! Um dies zu erreichen, mussten wir das Zepter in die Hand nehmen und das Spiel nach unseren Vorstellungen gestalten. Nur einer wollte da noch ein Wörtchen mitreden: der Schiedsrichter – bereits bekannt aus dem vorherigen Spiel. Schickte er doch, kaum angepfiffen, bereits eine von uns auf die Strafbank. Grund: (unbeabsichtigtes) Bodenspiel. Wir liessen uns jedoch nicht entmutigen, verteidigten unsere Spielfeldhälfte und überstanden die Unterzahl mühelos. In der zehnten Spielminute fiel das ersehnte erste Tor: ein Ablenker von Angi flog im hohen Bogen hinter die gegnerische Torhüterin - 1:0 für uns. Zweieinhalb Minuten und einen verlorenen Zweikampf an der Bande später, folgte der Ausgleich der Lengnauerinnen. Dank Andreina im Slot, welche einen schönen Querpass von Brigi verwertete, konnten wir jedoch mit einer 2:1-Führung zum Pausentee gehen.

Nun galt es, den Vorsprung weiter auszubauen und die beiden Punkte in Stein zu meisseln. Bereits 24 Sekunden nach Anpfiff der zweiten Halbzeit erkämpfte Miri an der Bande den Ball und konnte problemlos an die allein vor dem Tor wartende Brigi passen - 3:1. Die Lengnauerinnen konnten zwar zum 3:2 aufschliessen aber Brigitta versenkte kurzerhand einen Miri-Pass von hinter dem Tor im gegnerischen Netz - 4:2. Die weissen Pferde setzten nun alles auf eine Karte und nahmen für die letzten zweieinhalb Minuten ihre Torhüterin zugunsten einer vierten Spielerin mit Stock vom Feld. Doch wir hielten auch dieser Unterzahlsituation Stand und gingen somit als Siegerinnen vom Platz.

Die Tore schossen (Assist): Angi, Andreina (Brigitta), Brigitta (Miri), Brigitta (Miri)

Vielen lieben Dank an unsere neuen und treuen Fans sowie an unsere ehemaligen Teamkolleginnen. Schön, dass ihr da wart.  

Am Sonntag, 9. April 2017 um 09.55 und 12.40 Uhr treten wir in der neuen Sporthalle Hirslen in Bülach zu unseren beiden letzten Spielen dieser Saison an. Über lautstarke Unterstützung von der Zuschauertribüne würden wir uns natürlich sehr freuen. 

Für die redaktionelli Teamleistig: Rämi und Silvana

Plakat März.jpg